mobile-denkfabrik-logos-900x520px

Die Mobile Denkfabrik vertieft die Gedanken des Masterplans auf Projektebene. In Augenhöhe mit den Bürgern Mönchengladbachs soll der Masterplan verfeinert und diskutiert und somit eine offene Planungskultur gefördert werden. Mut machen dabei Beispiele wie 200 Tage Fahrradstadt, die Umgestaltung des Schillerplatzes mit der Initiative Gründerzeitviertel, das altstadtlabor und der Margarethen-Garten. Hier wird bewiesen, dass bereits schon heute an vielen Stellen in der Stadt Bürger Hand in Hand mit Stadtverwaltung und Politik erfolgreich zusammenarbeiten.

Die Mobile Denkfabrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Vereins MG3.0 e.V., der Stadtverwaltung Mönchengladbach und des Kompetenzzentrums Social Design der Hochschule Niederrhein. Sie ist ein „Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes“ und wird gefördert durch das Bundesministerium für Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Mobile Denkfabrik 2015
Nachdem im Sommer 2014 das Gladbachtal und hier speziell der Geropark im Fokus der Mobilen Denkfabrik stand, widmet sich die Mobile Denkfabrik im Jahr 2015 zunächst den Fahrradfahrern. In einem viertägigen „World-Café“ (18. bis 21. März) können unter dem Motto „Rad und Tat“ gemeinsame Ideen formuliert, Gedanken geteilt und verschiedene Möglichkeiten diskutiert werden.

Archiv
Alle Blog-Einträge können > hier in chronologischer Reihenfolge nachgelesen werden.

Neues aus der Denkfabrik

mg3-mobile-denkfabrik-20150811

07.08.2015 – Mobile Denkfabrik nimmt sich Bahnunterführungen vor
Der Masterplan macht wieder mobil und nimmt sich dieses Jahr die Bahnunterführungen in Mönchengladbach vor. An drei verschiedenen Unterführungen in der Stadt wird der Bus der mobilen Denkfabrik halt machen. []

muell-kompetenzteam-geropark

26.03.2015 – Im Geropark startet Müll-Kompetenzteam
Täglich durchkämmen GEM-Mitarbeiter ab sofort den Geropark und beseitigen Müll. Das städtische Ordnungsamt will verstärkt Schmutzfinken bestrafen. Stadt-Grünpfleger peppen das Grün auf. Und gemeinsam bekämpft man Ratten. []

15.03.17_Rad und Tat-Tour
18.03.2015 – Einladung zur Mobilen Denkfabrik „Rad und Tat“
Gemeinsam mit der Aktion „200 Tage Fahrradstadt“ lädt die Mobile Denkfabrik dazu ein, Ideen und Lösungsansätze für eine fahrradfreundliche Stadt zu erarbeiten. []

mobilitaet und erreichbarkeit
10.12.2014 – Ergebnisse aus der Denkfabrik. Das Bürgerwissen auf einen Blick
An dieser Stelle können Sie die fünf Wissenskarten zu den Ergebnissen aus der Denkfabrik einsehen und kommentieren. []