h1-hochschulplatz

Der Masterplan rückt die Hochschule Niederrhein durch die Schaffung eines Hochschulplatzes an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße / Webschulstraße in den Blickpunkt der Bürger. Der Platz wird zum Eingang und Symbol der Hochschule und bietet Raum für die Errichtung neuer Gebäude, die gleichsam das Eingangsportal zur Hochschule bilden. Diese Landmarken formen die Raumkanten des öffentlichen Platzes.

Auf der Webschulstraße wird eine alleeartige Baumbepflanzung vorgeschlagen, während auf dem Platz selber ein Baumraster vorgesehen ist.

Zur Verbesserung des örtlichen Nahverkehrsanschlusses der Hochschule und zur Förderung nachhaltiger Fortbewegungsarten wird auf der Theodor-Heuss-Straße eine neue ÖPNV-Verbindung vorgeschlagen. Sie stellt eine schnelle Direktverbindung zwischen dem Hauptbahnhof Mönchengladbach und dem Bahnhof Rheydt her, mit mindestens einem Zwischenhalt an der Hochschule.

Kommentar hinterlassen

Sie können sich hier anmelden.

Sie müssen sich bei MG3.0 registriert haben, um eigene Kommentare auf mg3-0.de veröffentlichen zu können. Sollten Sie sich auf der vorherigen Webseiten-Version (Entstehung des Masterplans) vor dem 31.12.2012 registriert haben, so müssen Sie sich für die jetzige neue Webseiten-Version erneut registrieren.

Hier erfahren Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren auf mg3-0.de.