g1-hindenbgstr

Die Einkaufsachse Hindenburgstraße ist die Haupteinkaufsstraße Mönchengladbachs und somit ein bedeutender Imageträger der Stadt.

Gegenwärtig verlaufen über die Hindenburgstraße Buslinien in beiden Richtungen. Dies ist eine erhebliche Belastung für die Aufenthaltsqualität. Der Masterplan schlägt vor, den Busverkehr nur noch bergauf über die Hindenburgstraße zu führen. In der Gegenrichtung sollte der Busverkehr dann über die Steinmetzstraße abgewickelt werden. Diese Maßnahme führt dazu, dass auf der Hindenburgstraße viel mehr Aktionsflächen und Aufenthaltsqualitäten geschaffen werden können. Attraktive Verweilqualitäten oder Außengastronomie sind dort heute kaum zu finden und das behindert die stärkere Entwicklung eines urbanen Flairs.

Für den ÖPNV-Kunden bedeutet diese Maßnahme kaum einen Komfortverlust. Denn bergauf wird der Kunde immer noch bis vor das Geschäft gebracht und bergab kann er, ohne eine Straße überqueren zu müssen, direkt an der Rückseite der Läden in die Busse einsteigen.

 

Architektenworkshop September 2016

Zum zweiten Mal hat die Architektenschaft Mönchengladbach ehrenamtlich einen Workshop organisiert, um aus den eigenen Reihen Ideen  für ein Masterplan-Projekt zu generieren.  Im vergangenen Jahr hatte sich die Architektenschaft die Zukunft des Berliner Platzes zum Thema gemacht. Diesmal, am 27. September 2016 im Haus Zoar, ging es um die obere Hindenburgstraße und deren Umfeld.

Zu den Ergebnissen können Sie > hier mehr erfahren.

28 Kommentare

  1. Verein MG3-0
    14. August 2017

    G5a Hindenburgstraße: Die RP berichtet am 14.08.2017 über den Busverkehr auf der Hindenburgstraße, der weiterhin ausschließlich bergauf verkehrt. Ursprünglich als einjähriger Test gedacht, werden die Busse weiterhin bis zum nächsten Sommer lediglich aufwärts fahren. Im Herbst 2017 sollen diesbezüglich Entscheidungen fallen.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/weiter-nur-aufwaerts-busverkehr-in-der-hindenburgstrasse-aid-1.7010433

  2. Verein MG3-0
    26. November 2016

    G5a Hindenburgstraße: Die RP vom 26.11.2016 stellt die neuen Lösungsmodelle für die obere Hindenburgstraße vor. Hiermit haben sich 13 Architekten aus Mönchengladbach in einem Workshop befasst.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/neue-loesungen-fuer-obere-hindenburgstrasse-aid-1.6422243

  3. Verein MG3-0
    7. November 2016

    G5a Hindenburgstraße: In einem Interview in der RP vom 07.11.2016 spricht Stefan Wimmer, der Vorsitzende des Gladbacher Citymanagements, unter anderem über die obere Hindenburgstraße und Veranstaltungen auf dem Sonnenhausplatz.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/obere-hindenburgstrasse-braucht-notfallplan-aid-1.6377869

  4. Verein MG3-0
    10. Oktober 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der RP-Ausgabe vom 10.10.2016 bebildert eine Fotostrecke den historischen Werdegang der Fläche rund um den Platz, auf dem heute das Minto steht.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/vom-theater-zum-minto-bid-1.6314860

  5. Verein MG3-0
    29. September 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der RP vom 29.09.2016 präsentiert Mönchengladbachs Architektenschaft Ideen für die obere Hindenburgstraße.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/altstadtgassen-kunstplatz-und-top-cafe-aid-1.6293487

  6. Verein MG3-0
    23. September 2016

    G5a Hindenburgstraße: Die RP berichtet am 23.09.2016 über die Auszeichnung des Mintos, welches zum schönsten Shopping-Center in Deutschland gewählt wurde.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/minto-schoenstes-shopping-center-in-deutschland-aid-1.6279156

  7. Verein MG3-0
    22. September 2016

    G5a Hindenburgstraße: Die Immobilien Zeitung vom 22.09.2016 präsentiert die Ergebnisse des „Shoppingcenter Performance Report“ 2016. Das Minto wurde zum schönsten Einkaufszentrum Deutschlands gewählt.

    http://www.immobilien-zeitung.de/138081/unsere-besten-einkaufszentren

  8. Verein MG3-0
    19. Juli 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der RP vom 19.07.2016 wird berichtet, dass die GroKo die Oberstadt stärken will.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/groko-will-die-oberstadt-staerken-aid-1.6128001

  9. Verein MG3-0
    12. Juli 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der RP vom 12.07.2016 wird berichtet, dass der neue Bus-Fahrplan für die Hindenburgstraße für Verwirrung und geteilte Meinungen bei den Fahrgästen sorgt. Die einen freuen sich über die Verkehrsberuhigung, die anderen klagen über zu lange Wege. Aber: Man hilft sich.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/naechster-halt-woanders-aid-1.6113336

  10. Verein MG3-0
    18. April 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der Ausgabe vom 18.04.2016 berichtet die RP mal wieder über das Dauerbrenner-Thema Bus-Regelung in Mönchengladbach.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/das-thema-bus-ist-in-moenchengladbach-ein-dauerbrenner-aid-1.5911167

  11. Verein MG3-0
    13. April 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der Ausgabe vom 13.04.2016 berichtet die RP, dass die GroKo bei ihrer Entscheidung bleibt: Die Bus-Testphase für die Hindenburgstraße kommt.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/groko-bleibt-dabei-bus-testphase-fuer-die-hindenburgstrasse-kommt-aid-1.5899614

  12. Verein MG3-0
    12. April 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der Ausgabe vom 12.04.2016 berichtet die RP, dass die Linienbus-Testphase auf immer größeren Widerstand stößt.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/linienbus-testphase-stoesst-auf-immer-groesseren-widerstand-aid-1.5896969

  13. Verein MG3-0
    8. April 2016

    G5a Hindenburgstraße: Laut einem Bericht der RP vom 08.04.2016 sorgt die Busregelung auf der Hindenburgstraße für große Überraschung.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/hindenburgstrasse-bus-regelung-sorgt-fuer-grosse-ueberraschung-aid-1.5887202

  14. Verein MG3-0
    7. April 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der RP vom 07.04.2016 wird über Gladbachs Busrevolution berichtet.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/gladbach-testet-die-bus-revolution-aid-1.5884938

  15. Verein MG3-0
    23. Februar 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der Ausgabe vom 23.02.2016 berichtet die RP darüber, dass ein Fachmagazin für Architektur in seiner aktuellen Ausgabe detailliert die Innengestaltung des Mnto-Einkaufscenters lobt. Der multisensorische Ansatz habe das Zeug, zur Blaupause für das Funktionieren innerstädtischer Malls zu werden.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/darum-begeistert-das-minto-innenleben-aid-1.5786267

  16. Verein MG3-0
    17. Februar 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der RP vom 17.02.2016 wird berichtet, dass der Planungs- und Bauausschuss gestern den Verkehrsgutachtern Hausaufgaben zum neuen Busverkehrsnetz mit auf den Weg gegeben hat: Weniger Busse auf der Hindenburgstraße, eine bessere Anbindung des Rheydter Hauptbahnhofes, mehr Angebote nachts.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/weniger-busse-auf-hindenburgstrasse-aid-1.5772864

  17. Verein MG3-0
    8. Januar 2016

    G5a Hindenburgstraße: In der Ausgabe vom 08.01.2016 berichtet die RP, dass die Unternehmensgruppe Sahle Wohnen zwei weitere Wohn- und Geschäftshäuser in der Innenstadt gekauft hat und einen großen Neubau gegenüber dem Minto plant.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/grosser-neubau-gegenueber-minto-geplant-aid-1.5675973

  18. Verein MG3-0
    8. Oktober 2015

    Hindenburgstraße: Busse bleiben auf der Hindenburgstraße, so berichtet die RP am 08.10.2015

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/busse-bleiben-auf-der-hindenburgstrasse-aid-1.5453538

  19. Verein MG3-0
    14. Juli 2015

    Hindenburgstraße: Am 14.07.2015 berichtet die RP über den Umbruch in der Gladbacher City.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/die-gladbacher-city-ist-im-umbruch-aid-1.5233276

  20. Verein MG3-0
    13. April 2015

    Hindenburgstraße: Busse werden weiterhin zum Personentransport auf der Hindenburgstraße eingesetzt werden. Der genaue Umfang und die Routen werden laut einem Artikel in der Rheinischen Post vom 13.04.2015 noch erarbeitet.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/hindenburgstrasse-soll-bustrasse-bleiben-aid-1.5009541

  21. Verein MG3-0
    9. April 2015

    Hindenburgstraße: Das Minto macht eine Fußgängerzone überflüssig, so eine These der Immobilienzeitung vom 09.04.2015.

    http://www.immobilien-zeitung.de/130948/einkaufszentrum-macht-fussgaengerzone-ueberfluessig

  22. Verein MG3-0
    14. Februar 2015

    Wird das Minto ein Magnet oder ein Staubsauger?
    Diese Frage stellt die Rheinische Post in ihrer Ausgabe vom 14.02.2015.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/minto-veraendert-die-hindenburgstrasse-aid-1.4874050

  23. Verein MG3-0
    14. Januar 2015

    Die gepflasterten Busspuren auf der Hindenburgstraße werden nach Abbau des Vis-á-Vis durch Asphalt ersetzt, so die Rheinische Post am 14.01.2015.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/hindenburgstrasse-bald-asphalt-statt-pflaster-aid-1.4797646

  24. Verein MG3-0
    8. November 2014

    Die Rheinische Post veröffentlichte am 08.11.2014 in der Serie „Was macht eigentlich?“ einen Artikel, der sich mit dem Modehaus Wico beschäftigt und der Hoffnung eines Aufschwungs für die Hindenburgstraße mit der Eröffnung des Minto.

    http://www.mg3-0.de/wp-content/uploads/2014/11/14.11.08_RP-MG_Hoffen-auf-einen-neuen-Aufschwung-mit-dem-Minto.pdf

  25. Verein MG3-0
    6. Februar 2014

    Am 06.02.2014 erreichte uns folgende Mail von Herrn Neuenhofer, die wir Ihnen hier gerne zur Verfügung stellen möchten:

    „Guten Tag.
    Sehr geehrte Damen u. Herren „Masterplan“,

    auf Ihren Artikel / Ihre Aufforderung in der RP v. 3.2. 2014 (Herr Dieter Weber) hin möchte ich Sie hierzu meine / unsere Meinung wissen lassen:
    Meine Freunde u. ich sind erstaunt, dass das Problem

    „ein oder zwei Busspuren auf unserer Einkaufsstr. ?“

    immer noch diskutiert wird. Denn wir kennen Niemanden, auch keinen Einzelhändler (Vorsicht: Alle kennen wir wohl nicht.), der für eine oder keine Busspur plädiert. Wo sind denn die Alternativen für den Busverkehr?
    Eine Voraussetzung für eine gute Einkaufsstraße ist doch wohl, daß die interessierten Kunden aus den entfernten Stadtteilen u. der Region diese ohne Probleme erreichen können. Und umgekehrt mit ihren eingekauften Sachen möglichst unbehindert nach Hause fahren können. Oder nicht?

    Bei dieser Gelegenheit eine Frage zu den Wellen im Pflaster:
    Immer wieder kursiert das Gerücht, daß die Fa. „Pflaster-Verleger“ von Anfang an eine Garantie für diesen Pflaster-Auftrag der Stadt abgelehnt hat. Ist das korrekt?
    Einen guten Tipp, wo gibt’s den richtigen Teer für Busstrecken, könnte es vielleicht in Berlin geben.
    Noch etwas: Vor nicht allzu langer Zeit bin ich über die Wellen vor dem Kaufhof gestolpert u. gestürtzt. Zum Glück unverletzt: Fallübungen auf meinem Schulweg im Nordscharzwald durch ein Kastanienwäldchen am Hang, vom Regen ausgewaschene Wege mit Steinen u. Wurzeln, während des Kriegs u. danach. Besteht hier – auf der Hindenburgstr. – die Gefahr, dass gestürzte Bürger die Stadt zur Kasse bitten?

    Freundlichen Gruß

    Alart Neuenhofer“

  26. Verein MG3-0
    5. Februar 2014

    In der Rheinischen Post vom 05.02.2014 wird der Namenswettbewerb für die neue Shoppinggalerie angekündigt, denn der neue Name soll aus der Mönchengladbacher Bürgerschaft kommen.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/jetzt-den-namen-fuer-das-neue-einkaufszentrum-bestimmen-aid-1.4012056

  27. Verein MG3-0
    13. Januar 2014

    Die Rheinische Post von 13.01.2014 berichtet, dass die NEW die Befragung der Bus-Fahrgäste bezüglich eines neuen Buskonzeptes für die Hindenburgstraße übernimmt.

    http://www.mg3-0.de/wp-content/uploads/2014/01/RP-MG-13.01.14_Hindenburgstrasse.pdf

  28. Verein MG3-0
    21. November 2013

    In der Rheinischen Post vom 18.10.2013 werden unter der Überschrift „Verkehrsplanung droht der Stillstand“ folgende Fragen diskutiert: Wie viele Busse fahren künftig wo entlang? Welche Kreuzungen sind wie belastbar? Die Beantwortung dieser Fragen liegt auf Eis. Grund: Das zentrale Gutachten für den Nahverkehrsplan muss vermutlich neu ausgeschrieben werden.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/verkehrsplanung-droht-der-stillstand-aid-1.3753774

Kommentar hinterlassen

Sie können sich hier anmelden.

Sie müssen sich bei MG3.0 registriert haben, um eigene Kommentare auf mg3-0.de veröffentlichen zu können. Sollten Sie sich auf der vorherigen Webseiten-Version (Entstehung des Masterplans) vor dem 31.12.2012 registriert haben, so müssen Sie sich für die jetzige neue Webseiten-Version erneut registrieren.

Hier erfahren Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren auf mg3-0.de.