Grünes Licht für Rahmenplan Abteiberg

Veröffentlicht von am 21. Juni 2017 in Presseschau | Keine Kommentare

Planungs- und Bauausschuss beschließt städtebauliche Leitlinie für den Stadtkern Mönchengladbach: jetzt auch im Internet nachzulesen

Mit breiter Mehrheit hat der Planungs- und Bauausschuss in seiner gestrigen Sitzung den von der Verwaltung erarbeiteten Rahmenplan Abteiberg beschlossen. Der entstandene Rahmenplan, der Ideen aus dem Masterplan MG 3.0 aufgreift und zusätzliche entwickelt, nimmt das innerstädtische Quartier um Abteiberg, Museum, Haus Erholung, Geroweiher, Sonnenhausplatz, Lüpertzender Straße bis Berliner Platz näher in den Fokus. Er dient als städtebauliche Leitlinie und zugleich als Fundament für das mit dem Areal der Kliniken Maria-Hilf, der City-Ost und dem Reme-Gelände topographisch noch weiter gefasste Integrierte Handlungskonzept für Alt-Mönchengladbach, das im August im Entwurf vorliegen soll. Ein Förderantrag beim Land, von dem sich die Stadt Mittel in zweistelliger Millionensumme erhofft, wird aktuell vorbereitet.

Mit den fünf thematischen Handlungsfeldern Wasser, Mobilität, Architektur, Grün und Licht soll der Kernbereich der Mönchengladbacher Innenstadt in den nächsten Jahren deutlich aufgewertet werden. So soll der Aspekt Wasser – dem Stadtnamen entsprechend – als verbindendes Element stärker hervorgehoben werden. Beispiel: Geroweiher, der in seiner Fläche erweitert werden könnte, wobei die Parkfläche verschwindet und in eine Tiefgarage unterhalb der Wasserfläche verlegt wird. Mit dem Projekt, das eine völlig neue Stadtansicht auf das Abteiberg-Panorama bietet, soll bereits im nächsten Jahr planerisch begonnen werden. „Wir können davon ausgehen, dass bereits in den nächsten fünf Jahren ein deutlicher Wandel im Stadtkern von Mönchengladbach erkennbar ist. Primärziel des Rahmenplans ist es, die Attraktivität der Innenstadt zu erhöhen und diese für die Zukunft überlebensfähig zu machen“, betonte Dr. Gregor Bonin, Technischer Beigeordneter, gestern bei der Vorstellung des Rahmenplans Abteiberg im Planungs- und Bauausschuss. Zu den weiteren Ideen im Masterplan Abteiberg, der die Bereiche Einkaufen, Wohnen und Arbeiten, Kultur, Verkehr und Freizeit nicht mehr isoliert, sondern als Ganzes betrachtet, zählen eine Markthalle auf dem Kapuzinerplatz, ein Hotelkomplex am Haus Erholung, eine Grünverbindung vom Bunten Garten durch die Altstadt mit Sonnenberg, Geropark bis zur City Ost und die Aufwertung der oberen Hindenburgstraße.

Der 130 Seiten starke, reich bebilderte Rahmenplan Abteiberg ist ab sofort im Internet unter http://bit.ly/2sUO9tu nachzulesen.

Quelle: Stadt Mönchengladbach

Kommentar hinterlassen

Sie können sich hier anmelden.

Sie müssen sich bei MG3.0 registriert haben, um eigene Kommentare auf mg3-0.de veröffentlichen zu können. Sollten Sie sich auf der vorherigen Webseiten-Version (Entstehung des Masterplans) vor dem 31.12.2012 registriert haben, so müssen Sie sich für die jetzige neue Webseiten-Version erneut registrieren.

Hier erfahren Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren auf mg3-0.de.